„gesunde“ Unternehmenskultur

Unternehmenskultur ist eine Entscheidung – Der Blick auf die Pathogenese hat die Arbeitswelt sicherer gemacht. Zunehmend richtet sich der Blick jedoch auf die Salutogenese und somit auf die Ressourcen und gesundheitsförderlichen Chancen eines Unternehmens.

Sinnerleben im Beruf hat einen Einfluss auf die Gesundheit der Mitarbeitenden.

Diese und weitere wissenschaftliche Erkenntnisse nutzen wir im Aufbau einer gesunden Unternehmenskultur. Sie bieten die Strukturen und Verhältnisse für die Mitarbeitenden, die Chancen und Ressourcen sowohl für das Unternehmen und auch für die Mitarbeitenden selbst, bestmöglich im Tagesgeschäft zu nutzen.

a better life

a better life

a better life

a better life

a better life

Auf Basis eines BGM-Prozesses nehmen wir gezielt Ihre Unternehmensstrukturen von den Werten bis zur Vision/Mission in den Fokus und entwickeln partizipativ Ihre persönliche „gesunde Unternehmenskultur“. Ein Kulturcheck bietet dabei die Grundlage für das weitere Vorgehen.

Bestehende Strukturen wie beispielsweise Ihre Regelkommunikation nutzen wir, um Schritt für Schritt die Variablen zur Gestaltung des salutogenetischen Ansatzes in Ihre Strukturen zu integrieren und einen erlebbaren Unterschied für alle Beteiligten zu schaffen.

Komplexes einfach gemacht ist dabei genau so wichtig, wie die konsequente Berücksichtigung und Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse.